Archive für die ‘Schlepper’ Kategorie

Kotug verkauft Schlepper

Mittwoch, Januar 30th, 2013

Hamburg / Rotterdam – Seit langen versucht die deutsch-niederländische Reederei Kotug Schlepper zu verkaufen. Bisher wurde noch keinen Käufer gefunden, es handelt sich um die SD Jacoba (€ 4.000.000,-), die ZP Condon (€ 1.250.000,-) und die ZP Chalone (€ 1.250.000,-).
Die SD Jacoba mit einen Kaufpreis von stolzen 4. Millionen Euro wurde 1998 auf der East Isle Shipyard gebaut.


Die ZP Condon und ihr Schwesterschiff ZP Chalone wurden 1982 bzw. 1980 wurden bei Valley Shipbuilding gebaut.
Zum ende des letzten Jahr gab es auch neue Schlepper bei Kotug. Die ZP Boxer und ZP Bulldog sollen jetzt wohl die “alten” ersetzen. Alle drei Schlepper fahren weiter für Kotug bis ein Käufer gefunden wurde. Man kann gespannt sein, wer sich mit den Schleppern die Flotte vergrößern möchte.

Schlepper ZP Condon

Schlepper ZP Condon

Tanker Kösterberg und Schlepper Wal kollidieren

Samstag, Januar 26th, 2013

Eemshaven – Am Freitagmorgen kollidierte der Tanker Kösterberg, auf höhe Eemshaven, mit dem Schleppverband Schlepper Wal und Seeponton 1.
Die Kösterberg, welche mit 2.500 Tonnen Schweröl beladen war, war in Richtung Emden unterwegs. Der Schlepper Wal und das Ponton “Seeponton 1″ waren in Richtung Papenburg unterwegs.

Bei der Kollision wurde die Backbordseite von der Kösterberg über fünf Meter eingedrückt und ein Lastkahn der Steuerbord-Seite wurde ebenfalls beschädigt. Alle Schäden befinden sich über der Wasserfläche, es wurden keine Löcher gefunden somit ist kein Schweröl ausgetreten.
Nach ersten Angaben wurde das Ponton ebenfalls um fünf Meter eingedrückt.
Die Ursache für die Kollision ist noch unklar, zur Unfallzeit herrschten dichter Nebel mit Sichtweiten unter 1000 Meter.
Aktuell liegt der knapp 90m lange Tanker in Emden, er darf den Hafen bis auf Weiteres nicht verlassen.

Der Schlepper Wal sowie das Ponzon “Seeponton 1″ gehören zur Reederei Bugsier. Die Kösterberg gehört zur Vega Reederei.

Weitere Informationen zur Kollision kommen am Montag.

Links:

Tanker Kösterberg, IMO 9184677

Tanker Kösterberg, IMO 9184677

Internetseite von Bugsier
Bildergalerie von der Kösterberg

18 Mio. US-Dollar für Buccaneer

Donnerstag, August 11th, 2011

Italien / Somalia – Am 11.April 2009 wurde der italienische Schlepper Buccaneer (Reederei Micoperi) im Golf von Aden von somalischen Piraten angegriffen. Der Schlepper war 4 Monate in Hand von Piraten. Lange hieß es von der italienischen Regierung das man kein Lösegeld bezahlt habe. Doch dies war wohl mehr als eine Lüge. Jetzt veröffentlichte Wikileaks, man habe ein Lösegeld von 18 Mio. US-Dollar für die Freigabe des Schlepper Buccaneer bezahlt.

Damit hat Italien die Entführung nicht gerade “geschickt” gelöst.

Quelle: www.wikileakssecret.com

Bremen ex-Accurat verkauft

Montag, August 8th, 2011

Hamburg / Bremerhaven – Die Accurat wurde verkauft.
Letzte Woche haben wir bereits über die Bremen ex – Accurat berichtet. Auf Anfrage von Schiffgiganten bestätigte heute die Reederei Lütgens & Reimers das der Schlepper Bremen ex – Accurat verkauft wurde. Die Bremen ex – Accurat wurde an einen italienischen Käufer verkauft und bereits übergeben. Der Käufer hat den Schlepper in seinen alten Namen Bremen umbenannt.
Die Bremerhaven, das Schwesterschiff der Bremen ex – Accurat hat zeitgleich mit dem Verkauf die Flotte von Lütgens & Reimers verstärkt und wird von Lütgens & Reimers betrieben als Accurat.

Über den Käufer haben wir aktuell keine Informationen, aber es wird vermutlich Ocean Team aus Triest sein. Bereits vor einigen Jahren wurde an Ocean Team der Schlepper Resolut verkauft welcher ebenfalls bei Lütgens & Reimers unter Vertrag stand.

Accurat in Bremen umbenannt

Dienstag, August 2nd, 2011

Hamburg – Der Schlepper Accurat von Lütgens & Reimers wurde wieder in “Bremen” umbenannt. Die “Bremen” ex – Accurat wurde 1993 auf der Peene Werft gebaut und lief bereits unter den Namen “Bremen”. Wir haben gestern bei Lütgens & Reimers angefragt aber bisher gab es noch keine Antwort.

Internetseite von Lütgens & Reimers
Bildergalerie von der Accurat

Brand und Ölbekämpfungsschiff Kiel bekommt neue Besitzer

Montag, Juli 25th, 2011

Kiel – Das Brand und Ölbekämpfungsschiff Kiel bekommt neue Besitzer. Laut einer Meldung vom Täglicher Hafenbericht (THB) sollen ab nächstes Jahr die Reedereien Bugsier, URAG und Fairplay Towage die “Kiel” betreiben. Die Bereederungskosten sollen sich auf 230.000 Euro belaufen

Bildergalerie vom Brand und Ölbekämpfungsschiff Kiel
Internetseite vom Täglicher Hafenbericht (THB)

Fairplay 33 übernommen

Mittwoch, Juni 22nd, 2011

Hamburg - Die Hamburger Reederei Fairplay Towage hat den ersten neuen Schlepper übernommen. Die Fairplay 33 wurde bei der Daewoo Werft in Rumänien gebaut. Der neue Schlepper hat eine Crew von 10 Mann, eine Länge von 48,80 m, eine Breite von 13,80 m und einen Pfahlzug von 105 Tonnen. Die Fairplay 33 ist der erste von zwei neuen Schleppern aus Rumänien. Der zweite Schlepper wird unter den Namen Fairplay 32 fahren. Die Ablieferung soll ebenfalls dieses Jahr folgen.

Flottenwechsel bei Kotug

Sonntag, Juni 5th, 2011

Hamburg / RotterdamDie holländische Schlepperrederei Kotug hat einen Flottenwechsel an Ihren Stationen vorgenommen. Der Schlepper RT Rob wir wohl ein weiteres Jahr in Hamburg bleiben, ggfs. mit dem RT Peter die Stationen tauschen. Die ZP Chandon wird nach Rotterdam gehen. In Bremerhaven ist jetzt der Neubau RT Peter im Einsatz, außerdem wurde die RT Antonie nach Bremerhaven geholt.  Die Svezia ging nach Rotterdam. Aktuell ist auch die RT Claire in Hamburg in Einsatz.

Die Reederei Kotug ist auch noch in Rotterdam stationiert.

Bildergalerie vom RT Rob
Bildergalerie  vom RT Claire
Internetseite von Kotug (Achtung Fremdseite, kotug.nl)

RT Claire

Foto: www.schiffgiganten.de