Archive für September, 2011

TUI Cruises bestätigt Neubau

Dienstag, September 27th, 2011

Hamburg / Turku – Bereits vor einer Woche haben wir von Schiffgiganten über den Neubau von TUI Cruises gesprochen. (TUI Cruises bekommt einen Neubau aus Turku), jedoch wollte man uns die Informationen nicht bestätigen. Heute kam dann die Pressemeldung von TUI Cruises, was Schiffgiganten bereits wusste.

Folgende Meldung erreichte uns:

TUI Cruises wird weiter wachsen: Nach erfolgreicher Markteinführung von Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 folgt nun die konsequente Erweiterung der Flotte um einen Neubau, der im Jahr 2014 ausgeliefert wird. Dazu hat TUI Cruises heute auf der Seatrade Europe einen Vertrag mit der Werft STX Finnland Oy abgeschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Aufsichtsgremien kann TUI Cruises innerhalb der kommenden 12 Monate eine Option für einen weiteren Neubau wahrnehmen. CEO Richard J. Vogel betonte im Rahmen der Vertragsunterzeichnung, dass die Startup-Phase von TUI Cruises mit der erfolgreichen Einführung einer neuen Kreuzfahrtmarke und dem Wohlfühlkonzept nun abgeschlossen sei. „Jetzt wollen wir ein neues Kapitel in der noch jungen Unternehmensgeschichte aufschlagen. Die Akzeptanz von TUI Cruises im deutschsprachigen Kreuzfahrtsegment ist sehr hoch. Verbunden mit der starken Marktnachfrage und unserer exzellenten Buchungslage ist ein Flottenausbau nur konsequent“, so Vogel. Und weiter: „Auf Grund ihrer herausragenden Stellung als Werft und der langjährigen Kooperation mit Royal Caribbean Cruises Ltd. vertrauen wir darauf, dass STX Finnland ein großartiger Partner für uns sein und unsere Ideen für das neue Schiff erfolgreich umsetzen wird.” „Wir sind sehr erfreut über die Vertragsunterzeichnung mit TUI Cruises. Diese Bestellung ist höchst wichtig für STX und STX Finnland. Durch den Bau dieses innovativen Schiffs setzen wir unsere lange und erfolgreiche Geschichte im Bau von erstklassigen Kreuzfahrtschiffen fort”, sagt Sujou Kim, CEO von STX Europa und Finnland. „Dies ist ein wichtiger Vertrag und ein sehr willkommenes Projekt für die STX Werft in Turku wie für die gesamte maritime Industrie in Finnland. Es freut uns, dass wir den ersten Neubau für TUI Cruises entwerfen können”, ergänzt Jari Anttila, Geschäftsführer der STX Werft in Turku. Das neue Wohlfühlschiff wird eine Länge von ca. 295 Metern und eine Größe von ca. 97.000 Bruttoregistertonnen haben. 1.250 Kabinen mit 2.500 Betten verteilen sich auf 15 Decks. Von den 1.250 Kabinen werden auf dem neuen Wohlfühlschiff 90 Prozent Außen- und 82 Prozent Balkonkabinen sein. Mit dem Neubau wird TUI Cruises auch in Sachen Umweltfreundlichkeit neue Standards setzen. Eine bestmögliche Treibstoff-Effizienz ist zentrales Thema der Nachhaltigkeitsbemühungen. Weitere Details zum Neubau werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die ersten Bilder gibt es auch schon:

TUI Cruises Neubau aus Finnland

Foto: STX Finland


TUI Cruises Neubau von STX Finland

Foto: STX Finland

TUI Neubau kommt aus Turku, Finnland

Mittwoch, September 21st, 2011

Hamburg / Turku – Der deutsche Reiseveranstalter TUI Cruises wird seine Flotte vergrößern.
Nach dem Umbau der Galaxy (Mein Schiff) und der Mercury (Mein Schiff 2) wird man jetzt zwei Neubauten in Auftrag geben.
Laut Insider Informationen stehe man kurz vor einen Großauftrag mit STX Europe. Bei den Großauftrag soll es sich um zwei Neubauten handeln. Die Neubauten werden in Turku bei STX Finland gebaut. Die Meyer Werft aus Papenburg war wohl auch bis zum Schluss im Rennen. Man kann aber zu den Angebotspreisen die aus Finnland kommen, den Auftrag nicht ausführen. Es ist davon auszugehen das STX Finland einen Kampfpreis abgeben hat, auch erneute Subventionen für den Neubau kann man nicht ausschließen. Aktuell wird auf der STX Finland eine Fähre für 240 Mio. Euro gebaut, welche auch Subventionen bekommen hat. Auftraggeber ist Viking Line. 2013 ist Ablieferung der Viking Line Fähre und bereits 2014 soll der erste Neubau von TUI Cruises auf Fahrt gehen.
Man wartet nur noch auf eine letzte Bestätigung der Reederei

Mein Schiff / Foto: TUI Cruises

TUI Neubau kommt von STX Finland

Mittwoch, September 21st, 2011

Hamburg / Turku – Hamburg / Turku – Der deutsche Reiseveranstalter TUI Cruises wird seine Flotte vergrößern.
Nach dem Umbau der Galaxy (Mein Schiff) und der Mercury (Mein Schiff 2) wird man jetzt zwei Neubauten in Auftrag geben.
Laut Insider Informationen stehe man kurz vor einen Großauftrag mit STX Europe. Bei den Großauftrag soll es sich um zwei Neubauten handeln. Die Neubauten werden in Turku bei STX Finland gebaut. Die Meyer Werft aus Papenburg war wohl auch bis zum Schluss im Rennen. Man kann aber zu den Angebotspreisen die aus Finnland kommen, den Auftrag nicht ausführen. Es ist davon auszugehen das STX Finland einen Kampfpreis abgeben hat, auch erneute Subventionen für den Neubau kann man nicht ausschließen. Aktuell wird auf der STX Finland eine Fähre für 240 Mio. Euro gebaut, welche auch Subventionen bekommen hat. Auftraggeber ist Viking Line. 2013 ist Ablieferung der Viking Line Fähre und bereits 2014 soll der erste Neubau von TUI Cruises auf Fahrt gehen.
Man wartet nur noch auf eine letzte Bestätigung der Reederei

Mein Schiff / Foto: TUI Cruises

Nordlys ab morgen in der Fiskarstrand Ship Yard

Dienstag, September 20th, 2011

Ålesund / Hamburg – Die Nordlys wird morgen zur Fiskarstrand Ship Yard geschleppt. Die Fiskarstrand Ship Yard ist 22 km von Ålesund entfernt.
Alle Passagiere haben Ålesund mit ihrem Gepäck verlassen. Den Gästen, die vorher abgereist sind, werden heute ihre persönlichen Gegenstände zugestellt. Es befindet sich kein Gepäck mehr an Bord von MS Nordlys.

Am Donnerstag, den 15. September 2011, um 09.17 Uhr wurde an Bord des Hurtigruten Schiffes MS Nordlys bei der Einfahrt in den Hafen von Ålesund ein Feuer entdeckt. Insgesamt befanden sich 207 Gäste verschiedener Nationalitäten, darunter 42 Deutsche, an Bord. Alle 207 Gäste konnten sicher vom Schiff evakuiert werden. Zwei der insgesamt 55 Besatzungsmitglieder kamen bei dem Unglück ums Leben, zwei weitere befinden sich mit Verletzungen im Krankenhaus.

Nordlys wurde am Sonntag stabilisiert

Montag, September 19th, 2011

Ålesund / Hamburg - Das Hurtigruten Schiff MS Nordlys konnte im Laufe des Sonntags stabilisiert werden. Zurzeit wird das Gepäck der Passagiere sowie Frachtgüter und Autos, die sich noch an Bord befinden, an Land gebracht. Alle Gäste werden wie geplant bis heute Abend Ålesund verlassen, um ihre Heimreise anzutreten. Das Gepäck derjenigen Gäste, die sich schon auf der Rückreise befinden, wird von der Reederei nach der Bergung an die jeweiligen Heimatadressen versendet. Das Hurtigruten Team wird weiterhin vor Ort in Ålesund sein, bis alle Passagiere ihre Heimreise angetreten haben.

Hurtigruten möchte sichbei allen Beteiligten zutiefst bedanken: bei den Passagieren für ihre Geduld und ihr Verständnis und der Crew sowie den Rettunsgteams für ihre Professionalität und ihren Mut während des Rettungseinsatzes.

Alle geplanten Abfahrten der MS Nordlys sind bis Mitte Oktober abgesagt. Den Winterfahrplan vom 1. November bis 31. Dezember 2011 wird der Ausfall von MS Nordlys nicht beeinträchtigen, da das Schiff für diesen Zeitraum nicht im Fahrplan vorgesehen war.

Am Donnerstag, den 15. September 2011, um 09.17 Uhr wurde an Bord des Hurtigruten Schiffes MS Nordlys bei der Einfahrt in den Hafen von Ålesund ein Feuer entdeckt. Insgesamt befanden sich 207 Gäste verschiedener Nationalitäten, darunter 42 Deutsche, an Bord. Alle 207 Gäste konnten sicher vom Schiff evakuiert werden. Zwei der insgesamt 55 Besatzungsmitglieder kamen bei dem Unglück ums Leben, zwei weitere befinden sich mit Verletzungen im Krankenhaus.

 

Santa Catarina in Brasilien getauft

Montag, September 19th, 2011

Itapoa / Hamburg – Die Santa Catarina von Hamburg Süd wurde am Freitag in Itapoa (Brasilien) getauft. Die Taufpatin der Santa Catarina ist Elisabeth Meves. Elisabeth Meves ist die Frau des ehemaligen Vorsitzenden des Vorstands der Hamburg Süd Group, Dr. Klaus Meves.
Die Santa Catarina nimmt ihren Namen von den brasilianischen Bundesstaates, in dem die Schiffstaufe stattfand. Mit dieser Wahl des Namens unterstreicht die Hamburg Süd-Gruppe seine enge Verbundenheit mit der Region.
Die Santa Catarina ist der fünfte Neubau einer Serie von zehn identischen Containerschiffen, die jeweils eine Stellplatzkapazität von 7.100 TEU und 1.600 Anschlüsse für Kühlcontainer besitzen. Damit sind sie die größten Schiffe, die je für Hamburg Süd gebaut wurden. Das letzte Schiff der Serie wird im Sommer 2012 abgeliefert.

Foto: Hamburg Süd / Von links: Dr. Klaus Meves, Dr. h.c. August Oetker, Elisabeth Meves and Dr. Ottmar Gast.

Foto: Hamburg Süd / Von links: Dr. Klaus Meves, Dr. h.c. August Oetker, Elisabeth Meves and Dr. Ottmar Gast.

Hurtigruten Schiff MS Nordlys vorerst stabilisiert

Freitag, September 16th, 2011

Folgende Pressemeldung haben wir gerade bekommen:
Hamburg – Das mit Schlagseite im Hafen von Ålesund, Norwegen, liegende Hurtigruten Schiff MS Nordlys konnte mit Hilfe eines Krans stabilisiert werden. Derweil werden alle Gäste an Land von einem Hurtigruten Team betreut und mit Kleidung, Reisedokumenten, Bargeld sowie Internet- und Telefonzugängen versorgt.

Die Rückreise der Gäste in ihre Heimatländer sowie die Versorgung mit neuen Reisepässen wird parallel organisiert. Der Fortschritt der Rettungsarbeiten in den kommenden Stunden wird entscheiden, ob das Gepäck der Passagiere, was sich zurzeit noch an Bord befindet, geborgen werden kann. Eine Notfall-Hotline in englischer und norwegischer Sprache wurde eingerichtet: +47 47 83 47 00. Betroffene Reisende erhalten eine hundertprozentige Erstattung ihres Reisepreises. Als zusätzliche Entschädigung bietet Hurtigruten einen 30 prozentigen Nachlass auf eine neu zu buchende Hurtigruten Reise.

Insgesamt befanden sich 207 Gäste verschiedener Nationalitäten, darunter 42 Deutsche, an Bord des Hurtigruten Schiffes MS Nordlys, als am Donnerstag, 15. September 2011, um 09.17 Uhr bei der Einfahrt in den Hafen von Ålesund ein Feuer entdeckt wurde. Alle 207 Gäste konnten sicher vom Schiff evakuiert werden. Zwei der insgesamt 55 Besatzungsmitglieder kamen bei dem Unglück ums Leben, vier weitere befinden sich mit Verletzungen im Krankenhaus

Feuer auf der Nordlys

Quelle: Odin.tc

FTI Cruises stellt Routing für die FTI Berlin vor

Freitag, September 16th, 2011

München – Die „FTI Berlin“ legt von Mai bis Juli 2012 zu ihren ersten Fahrten unter FTI-Flagge ab. Das ehemalige „Traumschiff“ aus der ZDF-Serie kreuzt dann durch das östliche Mittelmeer

Nachdem FTI Cruises vor Kurzem bekannt gegeben hatte, ein Schiff exklusiv unter Vertrag zu nehmen, steht nun der Name für das Kreuzfahrtschiff fest: FTI wird zukünftig mit der „FTI Berlin“ in See stechen. „Somit können wir nun den zukünftigen Namen der ehemaligen ‚MS Berlin’ vorstellen, die von 1986 bis 1998 als Traumschiff für das ZDF unterwegs war“, freut sich FTI-Geschäftsführer Boris Raoul.

Das Schiff wird am 21. Mai 2012 zum ersten Mal unter der Flagge des Reiseveranstalters die Anker lichten. Die FTI-Premierenfahrt führt die Passagiere sieben Tage lang von Genua über Neapel, Messina, Malta, Albanien und Dubrovnik nach Venedig – einmal um den italienischen Stiefel herum. Im Zeitraum zwischen dem 27. Mai und dem 20. Juli 2012 fährt die FTI Berlin auf vier Kreuzfahrten von und bis Venedig in das östliche Mittelmeer und das Schwarze Meer. „Die Highlights werden dabei Passagen durch den Kanal von Korinth sowie immer wieder besondere Häfen wie zum Beispiel Kotor in Montenegro sein, die für größere Schiffe keinen Platz bieten. Das weitere Routing für den Spätsommer und Herbst 2012 ist noch in Planung und wird zeitnah von uns bekannt geben“, erklärt Boris Raoul.


(mehr…)

Nordlys droht zu kentern

Freitag, September 16th, 2011

Oslo / Ålesund – Die Nordlys bekommt immer stärkere Schlagseite und droht zu kentern. Die Nordlys brannte gestern beim Anlaufen des Hafen Ålesund. Wie der Einsatzchef bei den Bergungsarbeiten in Ålesund der Nachrichtenagentur NTB sagte, werde die Situation bei einem Neigungsgrad von knapp 20 Grad kritisch. Das stehe womöglich kurz bevor.
Alle 207 Passagiere kamen sicher an Land. Zwei Besatzungsmitglieder starben, 16 wurden verletzt, darunter auch zwei Deutsche. Die Evakuierung der Nordlys hat ohne Panik geklappt.

Bilder finden Sie hier: Stern.de – Feuer auf der Nordlys

Feuer auf der Nordlys

Quelle: Odin.tc

Spirit of Adventure wird zur FTI Berlin

Donnerstag, September 15th, 2011

München – Heute haben wir von Schiffgiganten weitere Informationen über die FTI Berlin – Spirit of Adventure bekommen.
Nach Angaben von FTI Cruises befindet sich die Spirit of Adventure schon jetzt in einem ausgezeichneten Zustand. Vereinzelt wird man Kabinen mit einem dritten Bett aufrüsten, um Familienkabinen zu schaffen. Ansonsten sind nur Kleinigkeiten zu ändern, zum Beispiel müssen die Steckdosen von der britischen wieder auf die kontinental-europäische Norm gebracht werden.
Die ersten Routen im Sommer 2012 wird man mit der FTI Berlin im Mittelmeer anbieten. Für die Zeit danach ist das Routing noch nicht ausgearbeitet, wobei man dafür keine Zielgebiete ausschließen möchte. Auch der Besuch in deutschen Häfen ist möglich.
Man darf auch gespannt sein wie man die FTI Berlin begrüßen wird. Eine Taufe etc. steht aktuell noch nicht fest, FTI Cruises hält sich aber die Möglichkeit offen.

Pressefoto: FTI Cruises